Tag 19 Koh Phangan – Krank – Arztbesuch 11.10.2013

Aufgewacht ist Liselotte wieder ohne Fieber, aber direkt nach dem Frühstück stieg die Temperatur wieder. Das zog sich weiter bis zum Mittag und dann stiegt es sogar wieder und wir entschlossen uns zu einem Arztbesuch.

Die Besitzerin der Bungalow Anlage hatte uns persönlich zur „Thai Inter Medical Clinic“ in Thonssala gefahren. Dort haben sie auch schon auf uns gewartet und wir saßen gleich bei der Anmeldung. Lilo wurde gewogen, Fieber gemessen und wir mussten den Krankheitsverlauf erzählen.

Nun ja und dann wurde es halbwegs lustig bzw. was man in der ganzen Situation als lustig bezeichnen kann, denn es kam ein Arzt um die Ecke, der mind. 90 Jahre alt war. Bei der Diagnose konnte er noch nicht mal richtig das Dokument ausfüllen, da er extrem schlecht sah, aber keine Brille trug.

Das ganze Prozedere dauerte keine 5 Minuten und dann waren wir schon wieder fertig. Es ging zum bezahlen und über die ca. 40€ inkl. Medikamente waren wir extrem überrascht. Wir hatten vorher schon das Maximum an Geld abgehoben, weil wir dachten wir werden über den Tisch gezogen. Dem war Gott sei Dank nicht so.

Liselotte bekam Fiebersaft und eine Art Antibiotikum.

In der ganzen Klinik war es sehr sauber. Sie war zwar nicht auf dem modernsten Stand, aber wir haben uns zu keiner Zeit schlecht aufgehoben gefühlt.

Zurück in der Bungalowanlage gab es noch ein Abendessen auf der Veranda, denn die Kleine fiel um 18 Uhr in einen tiefen Schlaf und sie sollte bis zum nächsten Morgen nicht mehr aufwachen…

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: