Tag 28 Koh Samui – den Sonntag mit Vollgas verbracht 20.10.2013

Der Tag hielt  heute morgen nach dem Aufwachen Regenwetter für uns parat. Dies war aber nicht weiter schlimm, da wir ja ohnehin erstmals ausgiebig frühstückten.

 Es sei erwähnt, dass unser Credo eine günstige Unterkunft zu finden lautet. Allerdings ist es uns bisher in den Touristenhochburgen passiert, dass ein klassisches Hotel denselben Preis pro Nacht hat wie ein örtliches Guesthouse. Deshalb stellte sich die Frage nach einer Abwägung gar nicht 😉

Den restlichen Vormittag verbrachten wir im Zimmer mit einem Schläfchen und ein wenig Strickerei. Gegen elf Uhr verzog sich der Regen und die Sonne kam raus.

 Und da alle guten Dinge DREI sind, trafen wir heute abermals mit meiner Freundin und Ihrer Familie zum Kaffeetrinken 😉

 

Liselotte hatte dabei wie immer Spaß mit den Thais… (oder umgekehrt…? ;-))

Damit es für die „Herren“ nicht zu langweilig wurde, musste noch eine Männeraktivität her. Was für ein glücklicher Zufall, dass sich eine Rennstrecke gleich in der Nähe befand.

Wir konnten uns eine ganze Viertelstunde lang von den Rennfahrtalenten unserer Lieben beeindrucken lassen…

Beim Kaffeetrinken waren alle noch nett zueinander, auf der Rennstrecke hat keiner dem anderen was geschenkt 😉

Nach diesem harten Fighten beim Go-Kart hatten wir Hunger. Durch Zufall entdeckten wir eine Garküche, von denen es in den Touristengebieten nicht so viele gab. So freuten wir uns besonders über diese wohlschmeckende Nudelsuppe.

Im Gegensatz zu den Suppen, die wir Bangkok gegessen hatten, schmeckte diese Suppe hier süßlich. Wir vermuteten, dass die geheime Zutat Zimt war. Leider konnten wir die Verkäuferin nicht fragen, da wir es versäumt hatten Thai zu lernen… (wie überheblich von uns anzunehmen, dass jeder Englisch zu sprechen habe…)

da die Suppen eher scharf sind, gab’s für Lilo nur Brot..

 Die Sonne schien den ganzen Nachmittag, daher verbrachten wir den restlichen Tag am Strand und am Pool. Liselotte war ein wenig traurig, dass sie nicht ins Wasser durfte. Am Vortag gab es mit der Kinderärztin eine Abschlussuntersuchung (erstaunlicherweise kostenlos 😉 Auf’s Schwimmen sollte Lilo noch eine Woche verzichten, um sich nicht nochmals zu erkälten. Irgendwie war es ein komisches Gefühl am heutigen Tag keine Termine zu haben, aber wir sind so froh, dass sie wieder gesund ist!

Nach dem Schwimmen räumte Liselotte noch ein bisschen das Zimmer auf… Wir begannen hingegen schon ein wenig die Rucksäcke zu packen, da wir morgen weiterreisen wollten.

Von Koh Samui hatten wir einiges gesehen und uns gefällt die Insel sehr gut. Wir waren uns jedoch noch nicht ganz im Klaren, weshalb gerade diese Insel DAS Urlaubsziel so vieler deutscher Thailandurlauber ist. Wir fänden es sehr schade, wenn dies die einzigen Eindrücke von Thailand wären…

Wieder völlig gesund, kann’s weitergehen…. 😉

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: