Tag 30 KUL wir kommen 22.10.2013

Nachdem wir im „The One Hotel“ vorzüglich gefrühstückt hatten, packten wir die Rucksäcke und machten uns für die Abfahrt zum Flughafen von Surat Thani bereit.

Vielleicht ist es erwähnenswert, dass wir die einzigen Nichtasiaten im Hotel waren. Das merkten wir auch bei der Frühstücksauswahl. Es gab hauptsächlich asiatisches Essen wie Reissuppe, Nudelsuppe, Currys und gedünstetes Gemüse. Es schmeckte uns wirklich sehr gut.

ein Waschplatz mit Aussicht…

Mit Air Asia Flug 1909 sollte es nach Kuala Lumpur gehen. Es stellt sich sicher die berechtigte Frage, warum wir nicht mit dem Zug gemütlich durch Südthailand gefahren sind…

Thailand ist prinzipiell ein sehr sicheres Reiseland (auch ein Grund weshalb wir mit Lilo hier sind). In den ganz südlichen Provinzen gibt es aber seit einigen Jahren leichte Unruhen. Hintergrund dafür ist, dass diese Provinzen ein eigener Staat waren, bis sie 1902 vom Siam-Reich eigenommen wurden. Anscheinend haben sich ein paar Wichtigtuer gefunden (die 1902 sicher noch nicht gelebt hatten), die meinen, dass man mit Gewalt diesen Zustand von „vor 1902“ wieder herstellen kann.

Nun ist es so, dass noch nie ein Tourist zu Schaden gekommen ist, wir wollten aber auch nicht die Ersten sein 😉

Kurze Fotosession, dann waren wir bereit zum Einsteigen 😉

Liselotte gefiel das Fliegen anscheinend sehr gut. Durch das Schaukeln ist sie eingeschlafen und hat während der 90 Minuten Flugzeit fast eine Stunde geschlafen. Als sie dann wach wurde gab es kurzzeitig ein paar Turbulenzen, die sie mit juchzend auf dem Schoß vom Papa „durchgeritten“ ist 😉

 Mit Bus und Metro ging es vom Flughafen zum Hotel.

 Kuala Lumpur stellte sich im ersten Eindruck als recht modern für uns dar und wir freuten uns schon darauf, diese Stadt morgen genauer erkunden zu können.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: