Tag 35 Loei – Geschenke 27.10.2014

Das Wetter lud heute zu einem Spaziergang ein, um die nähere Umgebung vom Hotel zu erkunden.

IMG_1968

Wie immer in Thailand, mussten wir nicht weit gehen, um auf einen Tempel – ein Wat – zu stoßen. In diesem war auch schon der jetzige König.

IMG_1971

Lilo wars egal, hauptsache Elefanten 😉

In einem Dorf der Provinz Loei wird jedes Jahr das Maskenfest – Phi Ta Khon – gefeiert. Männer mit Masken gehen durch das Dorf um alle möglichen Geister zu besenftigen und milde zu stimmen. Im Loei-Museum sollte laut Lonely Planet eine Sammlung dieser Masken ausgestellt sein. Die wollte Christof sehen.

IMG_1980 IMG_1983

Über dem Tourismusbüro fanden wir das Museum. Wir waren sehr erstaunt, wie neu und sauber es war. Obwohl wir keinen einzigen lateinischen Buchstaben dort fanden, beeindruckte uns die Aufmachung dort. Und Lilo erkannte sofort ihren „Buda“.

IMG_1987

Als etwas enttäuschend stellte sich die „Maskensammlung“ dar. Es hang nur ein Bild an der Wand, das aber Lust drauf machte, dieses Fest mal live zu sehen. (am ersten Wochenende nach dem 6. Vollmond)

Die netten Angestellten entschädigten die fehlenden Masken…

IMG_1991

Interessanterweise waren sie heute uniformiert. Sie wollten Liselotte unbedingt ein Souvenier schenken und gaben ihr einen Schal. Da Loei für Baumwolle bekannt ist, nehmen wir an, dass diese aus der Gegend kam.

IMG_1993

Es wurde schon langsam Mittag und damit Zeit fürs Essen. Wir hielten am Straßenrand bei einer Suppenküche.

IMG_1998 IMG_1999

Es war nicht sehr viel los, daher hatte die Köchin nebenbei Zeit zum Häckeln. Als Strickliesl (wie ich von meinem Mann genannt werde) fiel mir dies sofort auf.

Plötzlich kam sie zu uns und setzte Lilo eine gehäkelte Mütze auf.

IMG_2002

Wir machten ein paar Fotos und wollten sie wieder zurückgeben. Da deutete uns die Dame, dass sie für die Kleine sei. Christof fragte nochmals was wir denn dafür schuldig wären. Die nette Frau wollte nichts dafür haben. Lilo gefiel die Mütze so sehr, dass sie gar nicht mehr abnehmen wollte.

IMG_2006 IMG_2004

Uns war es recht, denn was gegen Kälte schützt, ist auch gut gegen Hitze 😉

IMG_2009 IMG_2014

Unser Kind kennt da nichts, die Mütze blieb auf…

IMG_2031

IMG_2023

Am Nachmittag hatten wir kein bestimmtes Ziel, sonder fuhren einfach durch die Gegend.

IMG_2033 IMG_2035 IMG_2038

IMG_2042

Unser Windelvorrat ging zu Ende, deshalb steuerten wir noch ein Einkaufcenter an. Nicht, dass man nicht in jedem kleineren Geschäft Windeln bekäme, die Auswahl an Marken und vor Allem Packungsgrößen war im „BigC“ einfach vielfältiger.

IMG_2047

Nach dem Einkauf übte Liselotte noch schnell den Parabelflug und drehte im Auto ein paar Runden. Dann gings zum Nachtmarkt.

IMG_2051

Dort gab es zum Abendessen Satey-Spieße, die beliebt bei Groß und Klein waren…

IMG_2078 IMG_2075 IMG_2076

Lilo räumte danach noch schnell auf und verdiente sich damit einen leckeren Pancake. Wir fragten uns, warum diese Stände immer von Moslems betrieben wurden.

IMG_2081 IMG_2082

Egal warum, sie schmeckten herrlich. Den Abend verbrachten wir noch mit Skypen und Stricken 🙂

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: