Werbeanzeigen

29.09.2018 Tag 8: Sydney – Besuch der Oper

Nach einer sehr erholsamen Nacht wurden wir gehen halb 9 Uhr wach. Man merkte allen den Schlafentzug noch an, doch der Tag musste begonnen werden.

Wir gingen hinunter zum Frühstück und genossen, dass reichhaltige Angebot. Die Mädels waren so hungrig und auch Mathilde verspeiste 2 Toasts. 😱

Als Programm für den Tag, suchten wir uns die berühmte Oper von Sydney aus. Da wir einen Mietwagen bis Mitte November haben, fuhren wir los. In Australien gibt es Maut-Gebühren für die Benutzung der Autobahn. Wir entschieden uns gegen die Autobahn und fuhren quasi wie bei uns auf Landstraßen. Man muss wissen, dass unser Hotel noch in Sydney ist, aber sehr weit außerhalb. Das haben wir so gewählt, damit wir mit den Kindern rausgehen können ohne die Menschenmassen oder zu viele Autos. Jedenfalls fuhren wir 2 Stunden in die Innenstadt und parkten dort auch in einem riesigen Parkhaus.

Zur Oper mussten wir noch eine Viertelstunde Fußweg hinter uns bringen. Sydney machte auf uns einen sehr schönen Eindruck. Es ist überall sehr sauber und sehr modern. Lilo war total fasziniert, dass überall kostenlos Trinkwasser angeboten wurde.

So sehen hier übrigens die Tauben aus.😂 Sie sind auch lästig und gehen sehr nah an die Menschen ran.

Und dann waren wir endlich am Ziel. 😊

Es ist momentan noch Frühling in Australien und heute ging die Temperatur nicht über 19 Grad. Wir haben ziemlich gefroren und froh uns dann mal bei „Hungry Jack’s“ aufzuwären.

Dieses Fast-Food Restaurant ist wirklich sehr verbreitet hier und als ich drin gelesen habe „Home of the Whopper“, dann dachte ich eher an Burger King. Im Hotel haben wir dann gegoogelt und es ist eine 100% ige Tochter von Burger King.Manchmal trügt einen sein Gefühl nicht. Und einen Starbucks Kaffee gab es auch noch.

Dann ging auch das Sightseeing zu Ende und wir machten uns wieder auf den Weg nach Hause. Diesmal nahmen wir aber die Autobahn und die ganze Fahrt war in 20 Minuten erledigt. Das Abendessen fiel dann auch aus, weil alle noch satt vom Burger waren und so verbrachten wir etwas Zeit in unserem schönen Hotelzimmer.

Im Moment sind wir etwas angeschlagen. Ich leide an Halsschmerzen, Lilo und Mathilde Husten. Mal schauen, ob es besser wird…

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “29.09.2018 Tag 8: Sydney – Besuch der Oper

  1. Wieder sehr schön geschrieben und einen schönen Blick auf die Oper klasse 👍 – euch allen gute Besserung und noch eine sehr schöne Zeit

    • Danke. Lilo hustet ziemlich. Ich hoffe es geht ihr bald besser. Lieben Gruß nach Hause🙋.

  2. Karen 👍Du schreibst das so toll.Ich bin so beeindruckt, von den schönen Aufnahmen ..Die schönen Aufnahmen 🤣was Du dazu schreiben tust ,einfach toll .Ich wünsche Euch allen eine gute Zeit.Das Ihr gesund Durch die ganze Zeit des Urlaub kommen tut.😘😘😘😘

    • Hallo Gabi, vielen lieben Dank. Christof macht das echt prima mit den Aufnahmen. Wir schicken Euch liebe Grüße nach Hause.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: