02.10.2018 Tag 11: Sydney – Wildlife Tierpark und krank

Die Nacht wurde für Lilo zum Alptraum. Sie musste sich häufig übergeben und sie fühlte sich auch sehr elend.

Als wir wach wurden stand fest, dass Lilo und ich den Tag heute im Hotelzimmer verbringen werden und Christof mit den anderen beiden Mädels in den Wildlife Tierpark fährt.

Nach dem Frühstück fuhren sie los. Der Park ist nicht riesengroß, aber sehr informativ. An sich ist auffällig, dass es hier in Australien weniger um den Spaß geht, sondern solche Parks wirklich aufklären wollen. Hier ein paar Eindrücke:

Vögel mögen wir ja persönlich nicht so. Ich kann gar nicht verstehen warum. 😂🤔

Schön war, dass man die Kängurus auch füttern konnte. Margarete bewies sogar richtig Mut.

Such den Fehler! Sollte das Känguru nicht hinter dem Zaun sein? 😂

So ging auch dieser Tag wieder zu Ende. Gegen Nachmittag fing es an bei Lilo besser zu werden und wir denken, dass wir morgen weiterfahren können. Wir werden in den Norden fahren, da uns der australische Frühling zu kalt ist und wir gerne tropischere Temperaturen hätten.😂

6 Kommentare zu “02.10.2018 Tag 11: Sydney – Wildlife Tierpark und krank

  1. Sehr schöne Fotos – da wünsche ich euch weiterhin gute Besserung und eine gute Fahrt
    Liebe Grüße

    • Danke schön. 💐Mathilde läuft noch nicht, aber sie zieht sich schon überall hoch.
      Hier in Australien ist es tatsächlich auch etwas kühler. 11 Grad und wir sind froh lange Kleidung eingepackt zu haben. 😨 Liebe Grüße 😃

  2. Ohje, hoffentlich hat der Magen-Darm Infekt nicht noch weiter um sich gegriffen. Gute Besserung! Die Kinder direkt neben Känguru und Koala … herrlich!!!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: