Werbeanzeigen

26.10.2018 Tag 35: Chinchilla – Bargara, An der Küste angekommen

Heute war wieder ein Reisetag vorgesehen. Wir verließen gegen Viertel 10 das Motel und fuhren diesmal direkt los. Da es hier wieder mehr Zivilisation gibt und wir durch mehrere Ortschaften kommen, brauchen wir nicht mehr auf Vorrat einkaufen. 😊

Der Weg führt uns direkt an die Küste, aber es sind trotzdem ca. 420 km. Da gerade Frühling ist, erwacht auch hier die Natur und manche Sträucher blühen einfach herrlich.

So eine lange Fahrt versuchen wir gut aufzuteilen. Von der Abreise bis zum Mittagessen schafften wir die Hälfte. Die Pause machten wir wieder an einem Spielplatz. Die Kinder können sich schön bewegen und etwas rennen.

Fast an der Küste angekommen fuhren wir durch Bundaberg. Die Stadt hat 40.000 Einwohner und wir nutzten erstmal die Möglichkeit unsere Vorräte aufzufüllen. An den Preisen merkt man auch deutlich, dass wir nicht mehr im Outback sind. Das Kilo Äpfel kostet wieder 4 Dollar und nicht mehr 3 Stück 10 Dollar. 😉

Heute waren wir nicht auf einen Ort festgelegt, den wir ansteuern wollten, er sollte lediglich an der Küste liegen. Spontan entschieden wir uns für Bargara.

Bargara hat sich in den letzten Jahren zu einem kleinen, ruhigen Urlaubsort entwickelt. Hier gibt es sogar die Möglichkeit in einem sogenannten „Basin“ zu schwimmen, das abgetrennt vom Meer ist. Hier sind Netze gespannt und man ist vor den Tieren des Meeres geschützt. Corey aus Ergomanga hatte ja zu uns gesagt „everything tries to kill you here“.

Wir steuerten mehrere Unterkünfte an, aber sie waren entweder ausgebucht oder zu teuer. Dem „Caravan Park“ gaben wir eine letzte Chance, bevor wir ins 20 km entfernte Bundaberg zurückgefahren wären. Der „Caravan Park“ erwies sich als Glückstreffer. Obwohl es Freitag war und Beginn des Wochenendes ergatterten wir eine Familiencabin mit Meerblick. 🍀🙏🏽😃 Das ist unsere „Villa Kunterbunt“. Die Unterkunft gefällt uns so gut, dass wir hier 5 Nächte bleiben. 👍

Wir erkundeten auch gleich unseren Campingplatz.

Schon wieder ging ein Tag zu Ende. Wir sind glücklich, dass wir jetzt wieder eine neue Facette unserer Reise erleben dürfen. Strand statt Outback.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “26.10.2018 Tag 35: Chinchilla – Bargara, An der Küste angekommen

  1. Wieder ein sehr interessanter Block – schöne Fotos und alle noch gut gelaunt 😅🙋viel Spaß am Meer

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: