Werbeanzeigen

27.10.2018 Tag 36: Bargara, Ein Tag am Meer – Great Barrier Reef

Es ist so herrlich direkt am Meer aufzuwachen und die salzige Luft einzuatmen. 😃

Wir machten uns fertig und wollten erstmal Schnorchel und Taucherbrille besorgen. Vor der Tür liegt direkt das Great Barrier Reef und das will natürlich erkundet werden. Christof und ich waren der gleichen Meinung, dass es etwas bessere Taucherbrillen sein sollen, denn nichts ist ärgerlicher beim Schnorcheln, als das ständig die Brille mit Wasser volläuft.

Wir fuhren nach Bundaberg, weil wir in unseren Ort keinen Laden fanden. In der Innenstadt wurden wir in einem Surferladen fündig und wir konnten die gewünschten Sachen kaufen. 🏄‍♀️

Auf dem Weg nach Bunderberg kamen wir an einer Lagune vorbei, die vom Meer etwas abgetrennt war und wir wollten nach dem Einkauf hierhin zurückkommen.

Gesagt. Getan. Der Sand fühlte sich so super unter unseren Füßen an. Da die Lagune etwas abseits liegt, waren auch kaum Leute hier. Die Mädels fühlten sich auch gleich pudelwohl und so wohl, dass der Sand überall klebte. 😉

Christof ging den ganzen Nachmittag mit ihnen schwimmen und wir suchten Muscheln. Manchmal waren noch Tiere in ihnen und wir ließen sie vor Schreck wieder fallen. Es ist so schön die Sicht der Kinder auf die Welt mitzuerleben. Lilo hat herausgefunden, dass sich das Meer rauschen hört, wenn sie sie ans Ohr hält.

Am späten Nachmittag sind die Kinder nochmal in den Pool vom „Caravan Park“ gehüpft. Durch den Wind und weil es am späten Nachmittag war, fühlte sich der Pool etwas kalt an.😂

Dieser Tag war einfach toll am Meer. 😊

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “27.10.2018 Tag 36: Bargara, Ein Tag am Meer – Great Barrier Reef

  1. Sehr schön und deshalb fahren wir Jahr für Jahr an den Atlantik und Nordsee – es gibt nichts besseres als die frische Seeluft zu atmen – viel Spaß noch beim erkunden 🙋

    • Meeresluft ist toll und wir können stundenlang aufs Meer schauen. 🙋

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: