Werbeanzeigen

10.11.2018 Tag 50: Sydney, Bondi Beach

Wie schön doch unsere neue, alte Heimat das Holiday Inn in St. Mary ist. Heute ist Samstag und auf dem Programm steht der berühmte Bondi Beach in Sydney. Wir haben heute so eine Ahnung, dass der Verkehr an einem Samstag bestimmt die Hölle ist.

Der Strand liegt ca. 7 km östlich von der Innenstadt und ist deshalb auch so bekannt. Außerdem wurden hier auch die Volleyballwettbewerbe der Olympischen Spiele im Jahr 2000 ausgetragen. Mittlerweile sind alle Ballsportarten am Strand verboten, was zu einem großen Unmut in der Bevölkerung geführt hat.

Wir fuhren gegen halb 11 los und die Ernüchterung erfolgte gleich. Samstags ist auch hier auf den Straßen einfach die Hölle los. Die Kinder bekamen dann auch bald wieder Hunger und wir hielten sie mit einem Happy Meal bei Laune. 😂

Dann kamen wie am Airport vorbei.

Und nach sagenhaften fast 3 Stunden waren wir endlich da. 😱 Die Parkplatzsuche gestaltete sich als recht einfach und wir liefen den letzten Rest einfach runter.

Der Strand ist der Surferspot schlechthin. 😉 Deshalb sahen wir viele coole Typen.

Hier ein Blick von oben.

Da wir für den Rückweg auch wieder so viel Zeit einkalkulierten, machten wir uns schon bald wieder auf den Rückweg. Dieser führte uns über die berühmte Harbour Bridge unter der die Oper liegt.

Tatsächlich brauchten wir für den Rückweg nur 1,5 h und ließen den Abend mit unseren Hoteleigenen Kangarus und Mc Donalds ausklingen. Die Kinder sollten sich im Playland einfach noch bewegen.

So ging auch dieser Tag wieder viel zu schnell zu Ende.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: