Nach der Reise ist vor der Reise

Archiv

Was für eine Nacht. Wenn ich schreiben würde, dass sie erholsam war, dann wäre das glatt gelogen. Da die Kinder alle gut im Flieger geschlafen haben und Mathilde noch ein kurzes Nickerchen im Taxi zum Hotel machte, war es ziemlich schwer zu verlangen, dass sie zur deutschen Zeit nachmittags um 4 im Bett liegen und schlafen sollen. Der Jetlag tat sein Übriges und wir lagen alle hellwach in den Betten. Die beiden… Weiterlesen

Auch im Vorfeld dieser Reise müssen wir uns Gedanken über einen Buggy machen. Diesmal wird es nicht nur einer sein, sondern wir werden zwei mitnehmen. Unser mittleres Kind ist zwar „schon“ 3 Jahre alt, aber noch auf ihren Mittagsschlaf angewiesen. Wenn wir auf Sightseeing-Tour sind, möchten wir sie einfach hinlegen können, ohne in die Unterkunft zurückkehren zu müssen. Für den kleinsten Schatz reicht auch ein normaler Buggy, obwohl sie noch nicht sitzt. Wir… Weiterlesen

Heute sollte unsere Reise auch wieder weitergehen. Da der Busbahnhof bei unserer Ankunft ziemlich weit außerhalb unseres Ziels lag, nahmen wir auch heute wieder ein Taxi dorthin. Während der Fahrt bemerkten wir, dass der Taxifahrer in eine ganz andere Richtung fuhr, aber das passte jetzt endlich zur Karte aus dem Lonely Planet. Eigentlich hatten wir heute morgen wieder mal vor in Ruhe am Busbahnhof zu frühstücken, aber dazu ist es bis jetzt… Weiterlesen

Kaum zu glauben, wie schnell zehn Monate vergehen können. Es war wieder soweit – wir machten uns auf den Weg nach Asien. Alles war gepackt. Erfreulicherweise hatten wir diesmal auch einen erheblichen Anteil weniger Gepäck als letztes Jahr. Es fielen nicht nur der Brei- und Gläschenvorrat weg, sondern auch unsere Erfahrungen bescherten uns mindestens 3 kg weniger. Sehr zur Freude von Christof 🙂 Zum Flughafen ging es mit Sandra und Henriette. (Danke… Weiterlesen

Der Tag begann in Phetchaburi mit einem Frühstück im Hotel. Danach sind wir mit einem Pick up zum Bahnhof gefahren worden und der Zug hatte dann fast 2 Stunden Verspätung. Das Ticket haben wir diesmal nicht vorab gekauft, denn 3. Klasse Tickets werden nur am Tag der Reise verkauft. Das Warten ging mit Lesen und Spielen vorbei. Dann kam der Zug und der war so voll, dass wir Mühe hatten in den… Weiterlesen

Endlich waren wir da. Raus aus dem Flieger und in der Gangway kam uns schon die erste feuche Wärme entgegen. Ach, wie wir uns einfach freuten. Dann die erste, kurze Ernüchterung bei der Einreise. Da standen bestimmt 200 Menschen an 8 Schaltern und wollten alle einreisen. Oh je dachten wir und stellten uns an. Keine Minute später kam eine Mitarbeiterin vom Flughafen und sagt zu uns „Baby, follow me.“ Wir tauschten kurz… Weiterlesen

Endlich ist der große Tag gekommen. Vor 91 Tagen haben wir angefangen diesen Blog zu schreiben und wussten gar nicht wie die Zeit bis zum Abflug vergehen soll. Aber schneller als wir schauen konnten ist der Tag herangerückt. Da wir ja bereits die Rucksäcke und auch das Handgepäck vollständig fertig gepackt hatten, sind wir am Sonntag um ca. 6 Uhr aufgestanden und hatten nur noch ganz wenige Sachen auf der To-do-Liste. Dadurch… Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: